Unterstützung der RDTS

Unter folgender Notrufnummer 0840 100 001 erreichen Sie die RDTS rund um die Uhr 365 Tage im Jahr. Da die RDTS ein Schweizerischer Verein für Personensuchhunde nach ZGB Art 60ff ist, erhalten wir keine finanzielle Unterstützung von Bund oder Kanton. Um die Einsatzfähigkeit zu gewährleisten sind wir dankbar für jegliche Arten der finanziellen Unterstützung. Ein Grossteil der Unkosten entfällt auf die Ausbildung unserer Suchteams und auf die Materialbeschaffung.

Bis ein Suchteam zertifiziert ist und in den Einsatz gehen darf vergehen 3-4 Jahre, das bedeutet bis dahin 1'200 bis 1'700 Ausbildungsstunden pro Einsatzteam geleistet werden und Kosten in Höhe von CHF 13'000 bis CHF 18'000 anfallen.

Um diese Kosten zu decken sind wir auf freiwillige Unterstützung angewiesen!

Möchtest du uns finanziell unterstützen, bei der Suche nach vermissten Menschen?  Folgende Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung

Das gesamte Team der RDTS und alle Personen welche auf unsere Hilfe angewiesen sind sagen vorab herzlichen Dank für dein Interesse und Deine Unterstützung.

Gönner/Sponsoren

Versicherung;

Einsatzübungen;

    • St. Margrethen, Diepoldsau, Kriessern, Oberriet, Rüti, Widnau, Altstätten, Rorschach, Rorschacherberg, Mörschwil, Horn, Goldach, Tübach.

Material;

    • Rheintaler Gemeinden; Berneck, Widnau, Diepoldsau, Oberriet, Balgach, Altstätten, Rebstein, Marbach, St.Margrethen, Au, Rüthi, Rheineck, Eichberg

Spende direkt über Pay - Pal